EJiR aktualisiert ihre Qualitätsstandards!

Die Evangelische Jugend im Rheinland weiß um ihre Verantwortung in der bzw. um die Jugendarbeit und den intensiven Wandel, den dieses Feld immer wieder durchlebt. Deshalb hat sich die EJiR intensiv mit ihren Qualitätsstandards beschäftigt und diese entsprechend der aktuellen Herausforderungen und Chancen aktualisiert.

 

Eine der zentralen Passagen ist, zum Beispiel, folgende:

 

Im Kontext der Kinder- und Jugendarbeit haben Juleica-Inhaber*innen häufig Leitungspositionen mit engem Kontakt zu Kindern und Jugendlichen, sowie einer hohen Verantwortung inne. Hier ist eine hohe Sensibilisierung für das Thema wichtig, um die Qualität der Arbeit gewährleisten zu können.

Daher empfiehlt die Evangelische Jugend im Rheinland, dass alle Juleica-Erwerber*innen/Juleica-Inhaber*innen an einer Intensivschulung teilnehmen, insbesondere, wenn sie Leitungspositionen/- rollen einnehmen und/oder bei Freizeiten mitarbeiten. Bei allen Veranstaltungen der Ev. Kinder- und Jugendarbeit muss mind. eine Person in Leitungsposition eine Intensivschulung besucht haben.

 

Hier findet ihr die gesammelten, aktualisierten Qualitätsstandards_2022 der EJiR.