Mike Corsa als Generalsekretär der Evangelischen Jugend in Deutschland verabschiedet

Im Rahmen des aej/ESG-Webinars “Junge Menschen in Zeiten von Corona” mit 130 Teilnehmer*innen und einer kleinen Feier in der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) verabschiedeten in der letzten Woche langjährige Weggefährt*innen und Kolleg*innen aej-Generalsekretär Mike Corsa in die Passivphase der Altersteilzeit. Fast 20 Jahre lang stand Mike Corsa als Generalsekretär an der Spitze der aej/ESG-Geschäftsstelle und vertrat so die Interessen eines der größten Jugendverbände Deutschlands in Kirche, Politik und Gesellschaft. Mit leidenschaftlichem jugend- und kirchenpolitischem Engagement stärkte Mike Corsa die aej als bedeutende zivilgesellschaftliche Akteurin und setzte sich als aej-Generalsekretär mit ganzer Kraft für Kinder und Jugendliche ein. Er ließ nie nach im Ringen mit politischen und kirchlichen Entscheidungsträger*innen immer wieder neue Räume für die evangelische Kinder- und Jugendarbeit einzufordern und Kinder- und Jugendliche ernst zu nehmen und zu beteiligen.

Zu den frühen Höhepunkten seiner Zeit als aej-Generalsekretär zählt Mike Corsa zunächst die Studie “Jugend im Verband”, deren Ergebnisse 2006 vorgestellt wurden. Das Forschungsprojekt der Freien Universität Berlin unter der Leitung des Jugendforschers Prof. Dr. Richard Münchmeier, brachte nicht nur wichtige Erkenntnisse über den Jugendverband Evangelische Jugend. Mit einem subjektorientierten Ansatz liefert die Studie bis heute wichtige Erkenntnisse über die Perspektiven junger Menschen für die Entwicklung von Praxiskonzepten in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit.

Diese Forschungs- und Praxisentwicklungsprojekte waren der Anlass, den Dialog mit den Fachwissenschaften zu intensivieren, um die vielfältigen Angebote der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu unterstützen und weiterzuentwickeln. In regelmäßigen Abständen veranstalten aej und ESG ein gemeinsames “Forum Wissenschaft und Praxis”, um den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern. Ein Ansatz, der sich durch das gesamte Wirken von Mike Corsa hindurch zog. Theorie und Praxis, Jugendverband und verfasste Kirche, politische Einmischung und die Förderung des Glaubenslebens junger Menschen, Fachlichkeit und jugendliches Engagement waren für Mike Corsa nie Gegensätze, sondern notwendige Spannungsbögen für die Kreativität und Lebendigkeit von Kinder- und Jugendarbeit.

Sehr engagiert brachte Mike Corsa auch die Neuorganisation des Bundesverbands der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG) auf den Weg, die in der Zusammenführung der Geschäftsstellen von aej und ESG einen sichtbaren Ausdruck fand.

Ein herausragendes Ereignis in der Amtszeit des scheidenden Generalsekretärs war das Reformationsjubiläum 2017. Insbesondere der youngPOINTreformation war für die aej und den Reformationssommer in Wittenberg ein Highlight. Gemeinsam und in großer Vielfalt zeigte die Evangelische Jugend junge Perspektiven auf den Glauben und ihre gelebte Weltverantwortung. Über 27.000 Besucherinnen und Besucher und 16 gastgebende Gruppen im youngPOINTreformation, rund 300 junge Menschen aus 25 Nationen im International Youth Camp und mehr als 100 ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter*innen sind sich einig: Die beiden großen Projekte der Evangelischen Jugend im Reformationssommer 2017 waren sehr erfolgreich.

Über die ganzen beruflichen Jahre brachte Mike Corsa seine Fachlichkeit und sein (kinder- und jugend-) politisches Engagement in Kirche und Politik ein: die Synodentagungen der EKD begleitete er regelmäßig und stand für Beratungen bereit. Er brachte drei “Berichte über die Lage der jungen Generation und über die evangelische Kinder- und Jugendarbeit” ein und arbeitete in der EKD-Kammer für Bildung, Erziehung, Kinder und Jugend mit. Mike Corsa war 12 Jahre stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe und in zwei Legislaturperioden des Deutschen Bundestages Vorsitzender des Bundesjugendkuratoriums, das die Bundesregierung in kinder- und jugendpolitischen Fragen berät.

Eine Verabschiedung in einem angemessenen größeren Rahmen ist derzeit nicht möglich. Es wird geplant, dies nachzuholen. Die aej dankt Mike Corsa für seinen unermüdlichen Dienst für und mit jungen Menschen und wünscht ihm Gottes Segen für die neue Lebensphase.

Auf Mike Corsa folgt Michael Peters als neuer aej-Generalsekretär. Peters wird das Amt zunächst kommissarisch bekleiden und die Stelle am 1. November 2020 übernehmen.

Hannover, 15. Juni 2020

Martin Weber

Jugendarbeit und Corona

In diesen Tagen liegen Unsicherheit und Chancen ganz nah beieinander. Die Jugendarbeit ist in Bedrängnis durch das Coronavirus und die Schutzmaßnahmen. Gleichzeitig brauchen die Jugendlichen die Jugendarbeit und es ist wichtig Methoden zu finden weiter Kontakt zu halten und Nähe zu schaffen.

Viele Kirchenkreise und Gemeinden sind hier bereits aktiv geworden, andere sind auf dem Weg und beschäftigen sich noch mit der Frage, was für wen das Richtige sein könnte.

Für die Evangelische Jugend im Rheinland möchten wir uns an einer Materialsammlung versuchen.

Diese findet ihr hier.

Corona Erlass vom 13.3.20

Beschluss der Landesregierung NRW in der Folge der Erlasse des MAGS zu den Betretungsverboten bei Kin­dertagesbetreuungsangeboten (13.3.2020), den Regelungen zu Schul­schließungen (13.3.2020) und des Erlasses zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen (15.3.2020) häufen sich die Nachfragen zur An­wendung in den Bereichen der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes.

Gemäß Ziffer 3 des o.g. Erlasses des MAGS vom 15.3.2020 sind u.a. Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angebote ab dem 17.3.2020 zu schließen bzw. einzustellen, die dem Bereich der außerschulischen Bil­dungseinrichtungen zuzuordnen sind (Aufzählungspunkt 3).

Hierzu zählen:

  • Angebote und Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendar­beit (einschließlich der offenen Angebote von Fußballfanprojek­ten);
  • Angebote und Einrichtungen der Jugendverbände einschließlich Jugendbildungsstätten;
  • Angebote und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit gemäß §SGB VIII;
  • Angebote und Einrichtungen der kulturellen Jugendarbeit (wie z.B. Jugendkunstschulen);
  • Jugendherbergen
  • sowie weitere vergleichbare Angebote und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung und/oder außerschulischen Bildungsarbeit die­nen,

soweit diese von Kindern und Jugendlichen unmittelbar genutzt werden.

Hier ist der Beschluss im Wortlaut.

 

Bericht zur Frühjahrs DK ist online

Die Frühjahrs Delegiertenkonferenz 2020 ist vorbei und hat viele spannende Themen hervorgebracht. Über 100 Delegierte aus dem ganzen Rheinland diskutierten zwei Tage lang über Seenotrettung, Flucht und die Zusammenarbeit von Jugend- und Konfirmandenarbeit. Ganz nebenbei wurde auch noch gewählt. Der ganze Bericht findet sich hier.

#gemeindegestalten EJiR ruft auf: Presbyteriumswahlen 1.März 2020

Gestalte deine Gemeinde mit deiner Stimme bei der Presbyteriumswahl am 1.März 2020!

Du bist evangelisch? Du bist mindestens 14 Jahre alt und konfirmiert? Dann mach mit bei der Presbyteriumswahl 2020 am 1. März in deiner Kirchengemeinde.

Zum Entstehungsvideo dieser wunderschönen Gestaltung: https://youtu.be/yMjMNUIupJU

Mit deiner Stimme entscheidest auch du darüber, was in deiner Gemeinde passiert. Das Presbyterium ist die Leitung der Gemeinde. Es wird alle vier Jahre gewählt und bestimmt über alle wichtigen Angelegenheiten der Gemeinde.

Du kannst mitgestalten. Wähle die Kandidatinnen und Kandidaten, die deine Interessen vertreten.

  • Du findest, es sollte mehr Jugendarbeit in der Gemeinde geben?
  • Du meinst, Konfiarbeit kann man auch anders machen?
  • Du willst, dass mehr junge Leute in der Gemeinde mitmischen und junge Leute sich angesprochen fühlen?
  • Du denkst, deine Gemeinde sollte sich aktiv für Benachteiligte einsetzen.
  • Du glaubst, die Gemeinde könnte selbst mehr gegen den Klimawandel unternehmen?
  • Du möchtest, dass Gottesdienste auch mal in anderer Form stattfinden?
  • Du hast das Gefühl, wenn sich nichts ändert, kommen noch weniger?

Oder noch ganz was anderes? Du entscheidest!

Du hast bestimmt eine Wahlbenachrichtigung bekommen. Da sind alle Kandidatinnen aufgelistet und meistens auch, wofür sie sich einsetzten. Welche Kandidatinnen und Kandidaten passen am besten zu dem, was du auch willst? Und wenn du noch Fragen hast? Dann frag nach. In der Jugendarbeit oder bei den Kandidatinnen und Kandidaten oder bei deiner Pfarrerin oder deinem Pfarrer. Wann und wo gewählt wird steht auf deiner Wahlbenachrichtigung – Briefwahl geht auch.

Deine Stimme kann entscheiden, wo es lang geht. Mach mit mach’s bunter. #gemeindegestalten am 1. März

Deine Evangelische Jugend im Rheinland

Link zum Gestaltungsvideo unserer aufblühenden Gemeinde: https://youtu.be/yMjMNUIupJU

Die Zeit rennt… jetzt noch für NEWS4U bewerben

DIE ZEIT RENNT – BEWERBUNGSSCHLUSS IST DER 20. DEZEMBER 2019
NEWS4U 2020 steht in den Startlöchern, die Referenten scharren schon mit den Hufen und wir können es auch kaum erwarten, dass es endlich losgeht, aber wir sind nichts ohne euch, also…

…an alle Jugendleiter, Pfarrer, Leiter von Jugendgruppen oder -häusern, Sportvereinen, Lehrer, Schulleiter, Fahrschullehrer, Musikschullehrer, Schülerzeitungen, SVen, Stufenleiter, Chorleiter und euch alle, die ihr mit all den motivierten, engagierten Jugendlichen zwischen 16 und 19 Jahren zusammenarbeitet: MACHT ALARM UND EURE JUGENDLICHE AUF DIESE CHANCE AUFMERKSAM!
Denn NEWS4Uler sind ausgebildete Medienprofis, die ihr neu gewonnenes Wissen sicher gern mit euch teilen oder euch in Sachen Social Media und Co. bestimmt tatkräftig unterstützen möchten.

…an alle medienaffinen, interessierten Jugendlichen mit Berufswunsch „Medien“: NUTZT JETZT DIESE CHANCE UND BEWERBT EUCH!
Denn NEWS4U ist nicht nur ein riesen Spaß und ganz viel neue Skills, sondern auch viele spannende und potentiell nützliche Kontakte in die große, weite Medien- und Agenturwelt, die euch in der Ausbildung, im Studium und beim Berufsstart sicher weiterhelfen.

In diesem Sinne, nutzt die Zeit, rührt die Werbetrommel und haut in die Tasten. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen bis 20. Dezember 2019 an: news4u@ekir.de.

Jugendreferent/in in Essen gesucht

Jugendreferent (m/w/d)

Veröffentlicht am 04. November 2019
Arbeitsort: Essen
Stellenumfang: Vollzeit
Dienstbeginn: 01. Januar 2020
Voraussetzung: Mitglied in einer evangelischen Landeskirche
Ende der Bewerbungsfrist: 30. November 2019

Wir suchen für das Team des Jugendreferates einen Jugendreferenten (m/w/d) in Vollzeit befristet für 2 Jahre. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Das Jugendreferat ist ein Dienst des Kirchenkreises zur Unterstützung der Kirchengemeinden in Essen und Geschäftsstelle der Ev. Jugend in Essen.

Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns

– fachliche Unterstützung der Mitarbeitenden in den Jugendhäusern und Jugendarbeiten der
Kirchengemeindendekonzeptionen verankerten Leitsätzen sowie konzeptioneller Beratung
– fachliche Unterstützung und Begleitung von gemeindlichen Jugendausschüssen
– Mitarbeit im Konvent der Jugendreferent*innen im Kirchenkreis
– Netzwerkarbeit und fachliche Vertretung für die Evangelische Jugend Essen in kirchlichen
und außerkirchlichen Gremien
– Koordination und Durchführung von Schulungs- und Fortbildungsangeboten für Mitarbeitende
– Planung und Durchführung von Projekten und Angeboten im Kirchenkreis
– Mitwirkung an der Konzeptentwicklung
„Evangelische Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis Essen“
– Konzeptionelle Überlegungen von Jugendarbeit und Schule, insbesondere zu
den Entwicklungen im Offenen Ganztag
– Koordination und Konzeption von vier Einrichtungen offener
Kinder- und Jugendarbeit in eigener Trägerschaft
– fachliche Begleitung der darin beruflich Mitarbeitenden.

Das erwarten wir von Ihnen

– ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare
Qualifikation (gerne mit Doppelqualifikation, z.B. Abschluss in Religions- bzw.
Gemeindepädagogik/Diakonie)
– Berufserfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit
– (ehrenamtliche) Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und in ehrenamtlichen Teams
– initiativ und kommunikativ
– Selbstständiges arbeiten, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit,
Flexibilität sowie die Fähigkeit zu vernetztem Denken
– gute Organisations- und Koordinationsfähigkeit
– Erfahrung bei der Erstellung von Konzepten
– Bereitschaft zur Arbeit an Abenden und am Wochenende mit
– Führerschein der Klasse B ist erwünscht.

Das können wir Ihnen bieten

– eine interessante und selbständige, verantwortungsvolle Aufgabe
– die Möglichkeit, Arbeitsprozesse mitzugestalten und zu initiieren
– ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet, in das Sie sich mit ihren Ideen und
Fähigkeiten einbringen können
– engagierte und erfahrene Kollegen*innen im Jugendreferat des Kirchenkreises
– gezielte Fort- und Weiterbildungen sowie die Möglichkeit zur Supervision
– Vergütung nach BAT-KF, entsprechend Qualifikation & persönlichen Voraussetzungen
– eine attraktive Altersversorgung
– weitere Sozialleistungen (u. a. Firmenticket).

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und heißen Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen willkommen. Die einschlägigen Bestimmungen des SGB IX werden beachtet.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung des Jugendreferats / Geschäftsführung der Evangelischen Jugend Essen – Iris Schumann, Tel.Nr. 0201-2205-126, info@ejessen.de – gerne zur Verfügung.

Jugendleiter*in in Roggendorf gesucht

Die Evangelische Kirchengemeinde Roggendorf (Eifel) sucht zum 01.02.20 oder früher

eine*n evangelische*n Jugendleiter*in

mit abgeschlossener (sozial-)pädagogischer Ausbildung für Ihre Jugendarbeit.

Ihre Aufgaben:

– Mitarbeit in der Konfirmand*innenarbeit,

– teiloffene Angebote für Jugendliche,

– Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden,

– Vernetzung mit der Gemeindearbeit,

– engagierte Mitarbeit im Jugendausschuss der Gemeinde.

Sie bringen mit:

– Teamfähigkeit, Kreativität und Zielstrebigkeit,

– Blick für die Sorgen und Problemen von Jugendlichen,

– Interesse und Offenheit für religionspädagogische Inhalte,

– Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten,

– Führerschein Klasse B und EDV Kenntnisse.

Wir bieten Ihnen:

– Eine unbefristete Teilzeitstelle (19,25 Std., evtl. mittelfristig aufzustocken) nach BAT-KF,

– verlässliche und engagierte Zusammenarbeit mit Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen,

– Möglichkeit zu selbständiger Projektarbeit,

– Fortbildung und Begleitung durch Jugendreferat des Kirchenkreises Aachen.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 10.12.19 an das Presbyterium der Kirchengemeinde Roggendorf, Dietr.-Bonhoeffer Str. 1, 53894 Mechernich. Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Pfr.’in S. Salentin, 02443/901867 oder C. Carl, 02443/ 8561

 

Graphic Recording zum Download

Lange gedauert, jetzt ist es endlich da:

Das Graphic Recording zum Download.

Bei Veröffentlichung ist immer das Copyright @Illigens.biz zu verwenden!

Falls es Interesse am Künstler gibt, so sind alle Informationen auf seiner Homepage www.illigens.biz zu finden.

Zum Download einfach auf das Bild klicken und speichern.

 

Die XXL Version gibt es hier als Download