Anmeldungen zum Zukunftskongress starten

Ab sofort können sich bis zu 500 Jugendliche anmelden, um mit Entscheidern, Experten und anderen Engagierten Ideen, Lösungen und Visionen zu umweltbezogenen,
gesellschaftspolitischen und religiösen Themen zu diskutieren. Die Ergebnisse und Forderungen des Events werden anschließend sowohl in die Kirchenleitung als auch an die
Politik weitergeleitet.
Was können wir konkret tun, um noch nachhaltiger zu leben? Wie schaffen wir mehr Toleranz und ein Miteinander ohne Hass? Welche Rolle spielt die Kirche eigentlich dabei?
Und überhaupt: Was braucht es, um miteinander wirklich etwas zu bewegen?
Die Zukunft gehört uns allen, lasst sie uns gemeinsam gestalten!
Die ersten 200 Anmeldungen erhalten eine Überraschung vor Ort – Der frühe Vogel wird belohnt.
Im Vorfeld des Zukunftskongresses wird zudem erstmalig der „Erdretter.in Award“ ausgerufen. Gesucht werden die besten nachhaltigen Projekte und Aktionen aus der
evangelischen Jugend im Rheinland. Es winken attraktive – und natürlich nachhaltige – Preise, um die kreative Lust für künftige Erdrettungsaktionen zu belohnen und hochzuhalten.
Die Preisverleihung findet auf dem Zukunftskongress selbst statt.
Initiiert von der Evangelischen Jugend im Rheinland (#EJiR) und dem Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland (#AfJ), ist der Zukunftskongress „MH22“ das ultimative Event für Jugendliche aller Konfessionen und Hintergründe, die zwischen 16 und 24 Jahre alt sind und sich aktiv für eine bessere Welt, ein wertschätzendes Miteinander und eine offene Gesellschaft einsetzen möchten.
Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung vor Ort ist gesorgt. Das MH22-Team freut sich sehr darauf, gemeinsam unser aller Zukunft besser zu machen!

Mehr Informationen, Teilnehmer*innen-Anmeldung, sowie die Projektmeldung zum Nachhaltigkeitspreis unter: https://zukunftskongress.ejir.de
Die Projekmacher*innen freuen sich über Mithilfe zur weiteren Bekanntmachung des Zukunftkongresses.

Texte für Presse und Werbegrafiken für eigene Publikationen und Social-Media finden sich unter
https://zukunftskongress.ejir.de/downloads-und-vorlagen