Erdretter:in

Tage bis wir unsere Ressourcen verbraucht haben werden

00:00:00:00

Wir leben über unsere Verhältnisse!

Um auf diesen Umstand immer wieder aufmerksam zu machen, berechnet das Global Footprint Network jedes Jahr den „Earth Overshoot Day“ (Erdüberlastungstag). Dieser Tag markiert den Zeitpunkt, an dem die Menschheit so viel Ressourcen verbraucht und so viel CO2 emittiert hat, wie die Erde in einem Jahr erneuern bzw. aufnehmen kann.

 

Nachdem es im letzten Jahr der 29. Juli war, rutscht der Termin durch Corona bedingt nun auf den 22. August. Das ist aber immer noch viel zu früh, den Rest des Jahres leben wir sozusagen „auf Pump“.

 

Deshalb haben wir das Projekt Erdretter:in gestartet.

 

Wir wollen etwas dafür tun, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern und damit den Termin des Erdüberlastungstags noch weiter zu verschieben. Ab dem 22. August posten wir jeden Tag eine Idee, eine Aktion, ein Projekt, eine Frage, ein Statement, einen Tipp,…. was auch immer uns anregen und dazu beitragen könnte, unser Leben nachhaltiger zu gestalten. Und wir hoffen, dass sich andere ebenfalls begeistern lassen mitzumachen und selbst zu posten.

 

Also lasst uns aktiv werden und unsere Zukunft gemeinsam gestalten: #movethedate #erdretterin
Und wer selbst eine Idee oder Erfahrung mitteilen möchte, kann dies gerne tun. Benutzt bei Euren Posts einfach #erdretterin, wir freuen uns über Eure Beiträge! Wie das genau funktioniert, erfahrt Ihr unter Mitretten.