ELJVR

Die ELJVR

Herzlich Willkommen auf der Seite der Evangelischen Landesjugendvertretung im Rheinland! Du fährst zum ersten Mal zu einer Delegiertenkonferenz? Oder bist schon lange dabei und hast trotzdem Fragen? Oder es interessiert dich einfach was wir machen? Ganz egal, warum du hier bist, schau dich um, finde heraus wer wir sind, was wir machen und mit welchem Ziel. Schau dir die FAQs an und wenn du noch weitere Fragen hast, wende dich gerne an unsere Vorsitzenden. Wir helfen alle gerne weiter!

Wer ist dabei?
Wo wird getagt?
Wann und wie oft wird getagt?
Was ist das Ziel?
  • Ehrenamtliche Mitglieder der DK 
  • ca. 40 junge Menschen zwischen 17 und 28 Jahren
  • delegiert aus Kirchenkreisen, Werken und Verbänden
  • Hackhauser Hof, Solingen 
  • Landjugendakademie Altenkirchen 
  • Wechselnde Orte bei der Klausur
  • 2x / Jahr: Freitags vor der DK 
  • 1x/Jahr:  Klausurtagung (Fr – So) 
  • Vorbereitung der Delegiertenkonferenz
  • Vernetzung der Kirchenkreise 
  • Vertretung der Ehrenamtlichen in den Kirchenkreisen

Freitags vor der DK

Klausurtagung

Ordnung

Ansprechpartner

FAQs

Vorbereitung der DK

Brauche ich Handtücher oder Bettwäsche?

Nein, zu den DKs braucht man beides nicht.

Gibt es die Möglichkeit Fahrgemeinschaften zu bilden bzw. Kann mich jemand von irgendwo mitnehmen?

Da lässt sich bestimmt was machen. Schreib doch mal der Geschäftsstelle oder den ELJVR-Vorsitzenden eine E-Mail, dann schauen die, ob jemand aus deiner Ecke kommt.

Muss ich mich schick anziehen?

Einen Anzug oder ein kleines Schwarzes trägt auf der DK niemand, viele ziehen sich ungefähr so an: Jeans, Bluse/Hemd, Turnschuhe. Man kann aber auch ganz normal kommen, es sollte nur ordentlich und sauber sein, einfach so, dass du dich wohlfühlst.

Wann und wie bekomme ich die Unterlagen?

Die Einladung solltest du per Post bekommen haben oder noch bekommen. Das U-Boot (Heft mit Anträgen und Berichten) bekommst du per Mail, das liegt dann aber in ausgedruckter Form bei der DK bereit. Es gibt eine Cloud, in der du alle Unterlagen findest, den Link bekommst du per Mail. Die Einladung sollte spätestens 4 Wochen vor der DK rausgegangen sein, die Einladung zur ELJVR-Sitzung liegt normalerweise bei, sonst kommt sie zwei Wochen vorher.

Menschen der DK

Sind die Vorstandsmitglieder alle arrogant, oder warum sitzen die oft zusammen beim Essen?

Es stimmt, der Vorstand sitzt oftmals zusammen, was aber einfach daher rührt, dass er Freitag abends grundsätzlich zu spät zum Abendessen kommt, weil die Vorstandssitzung doch länger ging und weil gerade die Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende oft in den Pausen noch alles Mögliche mit allen möglichen Leuten zu besprechen haben und deswegen erst zum Essen kommen, wenn alle anderen schon sitzen.

Man darf sich gerne jederzeit dazu setzen, auch, wenn es sonst nur Vorstandsmitglieder sind. Die sind genauso nett wie alle anderen auch.

Hilfe, ich kann mir die ganzen Namen nicht merken

Macht nix, frag gerne nochmal nach. Jeder Delegierte hat aber auch ein Namensschild. Die werden auch eigentlich von allen sehr gut sichtbar getragen. Da steht auch die entsendende Stelle, also der Kirchenkreis, das Werk oder der Verband drauf.

Studieren die jetzt alle Theologie da?

Nein, in unserer Mitte finden sich zwar auch vereinzelt angehende Theologen, aber über Lehramt, Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau bis zu Medizin und sozialer Arbeit ist eigentlich alles dabei. Außerdem mehrere spannende Ausbildungsberufe und Schüler. Dazu kommen noch Diejenigen, die schon fertig sind und arbeiten.

Was mache ich, wenn ich Keinen kenne?

Du sprichst einen von uns an, oder setzt sich beim Essen einfach zu uns. Wir beißen nicht! Die meisten von uns kennen dieses Gefühl.

Bin ich mit 18 jetzt der/die Jüngste?

Das ist zwar möglich (wenn auch ziemlich unwahrscheinlich), aber du wirst in keinem Fall negativ auffallen. Es sind viele junge Leute da.

Während der DK

Soll ich bei der DK bei dem Hauptamtlichen aus meiner Gemeinde sitzen oder lieber bei den (oftmals) “jungen” Leuten aus der ELJVR?

Das kannst du machen, wie du möchtest. Wenn ein*e Hauptamtliche*r aus deinem Kirchenkreis da ist (und du ihn/sie kennst), ist es vielleicht ratsam bei der ersten DK bei ihm/ihr am Tisch zu sitzen. Hauptamtliche kennen sich oft gut aus und können dann vieles erklären. Zum Beispiel, wer wer ist. Auf den letzten DKs hat sich eine Art “Jugendtisch” entwickelt, an dem sich junge, ehrenamtliche Delegierte zusammengefunden haben, die oft ohne Hauptamtliche teilnehmen. Da bist du selbstverständlich auch jederzeit willkommen! Aber egal, wo man sitzt, man verpasst nichts und lernt sich so oder so kennen.

Gibt es feste Sitzplätze?

Beim Essen nie. Im Sitzungsraum bleibt man während einer DK am selben Platz sitzen, die Plätze werden aber nicht vorher festgelegt, es gilt wie überall: first come, first serve

Darf ich applaudieren, wenn ich etwas super toll finde?

Klar, auf die Tische klopfen ist auch sehr beliebt.

Muss ich am Abendprogramm teilnehmen?

Selbstverständlich nicht, aber es ist eine tolle Möglichkeit, um sich besser kennenzulernen und definitiv zu empfehlen. Wir freuen uns sehr, dich da kennenlernen zu dürfen!

Werde ich ein wenig Zeit haben zum Lernen oder Hausaufgaben machen?

Es gibt eine längere Mittagspause samstags, in der schon viel gelernt und gearbeitet wurde, generell ist aber nicht allzu viel Zeit.

Sonntagsnachmittags ist die DK ja auch schon wieder rum, da hat man auch noch etwas Zeit.

Darf man während der Sitzung essen?

Ja, vor allem Gummibärchen, Kekse, etc., werden viel und gern gegessen, man soll natürlich kein drei Gänge Menü zu sich nehmen oder einen Grill aufbauen

Gremienarbeit

Was für Anträge kann ich stellen?

Hier gilt erstmal: nichts muss, alles kann. An sich gibt es keine Einschränkungen, was den Inhalt von Anträgen angeht. Man sollte darüber nachdenken, ob die Evangelische Jugend für den Antragsinhalt wirklich das richtige Gremium ist. Zum Beispiel bei einem Aufruf dazu, die NPD zu wählen, wäre das sicherlich ein Problem. Bitte bedenken: Die ELJVR kann keine Beschlüsse fassen. Die Beschlüsse fasst die DK. Das heißt, ein Antrag geht immer an die DK. Beispiele auf den letzten DKs waren zum Beispiel ein Aufruf zur Europawahl, eine Solidaritätserklärung mit Seenotretter*innen und viele mehr.

Die Diskussion dreht sich im Kreis, was kann ich da tun?

Du kannst einen Antrag zur Geschäftsordnung stellen, indem du beide Arme hebst. Du kannst dann zum Beispiel das Schließen der Rednerliste beantragen, oder eine sofortige Abstimmung. Im Zweifelsfall kannst du dann auch nochmal nachfragen, was du genau beantragen musst, um zu erreichen, was du erreichen willst.

Was mache ich, wenn ich etwas nicht verstehe?

Verständnis-V! Das Verständnis-V findest du auf der Rückseite des U-Boots. Wenn du keins in Papierform dahast, hat bestimmt am Tisch jemand eins, sonst mal kurz eins. Das dann einfach hochheben. Oder Zeige- und Mittelfinger heben wie beim Peace-Zeichen. Natürlich so, dass die Sitzungsleitung es sehen kann. Dann wird die Sitzung sofort unterbrochen und du darfst deine Frage stellen. Sie wird dir gerne beantwortet und dann läuft die Sitzung ganz normal weiter. Besonders beliebt, ist das V bei Abkürzungen. Davon gibt es viele und die muss man sich erst mal alle merken und verstehen, aber diejenigen, die schon länger dabei sind verheddern sich gerne mal darin. Wenn du nicht das Verständnis- V benutzen möchtest, frage gerne deinen Sitznachbarn, vielleicht weiß der’s. Zu den Abkürzungen findest du eine Liste im Heft “Ordnung muss sein”. Da finden sich auch Abbildungen und Schemata der Strukturen, sowie mehrere Seiten zur Erklärung, wie es auf der DK abläuft. Irgendwer hat so ein Heft eigentlich auch immer dabei.

Ich war noch nie in einem Gremium, ich weiß nicht wie das geht.

Ist eigentlich gar nicht so schwer: Alle sitzen in Tischgruppen (DK) oder in einem mehr oder weniger runden Kreis (ELJVR-Sitzung). Die Vorsitzenden leiten die Sitzung. Wer was sagen möchte, hebt die Hand und wird dann drangenommen.

Wenn sich viele melden, wird eine Rednerliste geführt. Wenn der/ die Vorsitzende dich sieht, wie du die Hand hebst, schreibt er/ sie deinen Namen auf die Liste. Er/sie nickt dir zu, dann darfst du deine Hand gerne runternehmen. Du wirst dann entsprechend der Liste aufgerufen. So ist der als erstes dran, der sich als erstes gemeldet hat.

Strukturen

Wie ist die ELJVR organisiert?

Das kannst du ganz leicht in unserer Ordnung herausfinden.

Diese findest du hier.

Ich habe eine Frage zu den Strukturen und Möglichkeiten, die ich als Delegierte/r habe.

Wenn es eine seeeeehr komplizierte Frage ist, ist Roland Mecklenburg (der Geschäftsführer der EJiR) ein sehr guter Ansprechpartner. Er ist auch echt sehr nett und geduldig, was Fragen angeht. Ansonsten kannst du jederzeit gerne jemanden aus dem Vorstand fragen, die kennen sich gut aus, oder einfach jeden anderen, vielleicht können wir auch weiterhelfen. Die Mitglieder des Vorstandes findest du auf EJiR.de unter Vorstand.

Ich find diese Projektgruppen und Ausschüsse total spannend, wie kann ich denn da mitmachen?

Entweder du wartest bis zur nächsten Wahlperiode und lässt dich dann reinwählen, oder du sprichst die anderen DK-Mitglieder einfach darauf an. Normalerweise kannst du bei jeder DK in einen Ausschuss/ in eine Projektgruppe nachgewählt werden. Wenn du weißt, wer der oder die Ausschussvorsitzende ist, frag ihn/sie gerne direkt, sonst einfach jemand anderen, der kann dich dann weiter überweisen. Die Ausschussvorsitzenden und die Mitglieder der Ausschüsse und Projektgruppen kannst du auch auf Ejir.de unter Ausschüsse finden.

Nach der DK

Kann ich meine Fahrtkosten abrechnen lassen?

Ja, und zwar bei der entsendenden Stelle. D.h. beim Kirchenkreis oder dem Werk oder Verband. Wie das genau abläuft ist immer unterschiedlich, frage am besten deine*n Hauptamtliche*n oder andere Delegierte, wie die das machen.

Darf ich über das sprechen, was bei der DK passiert?

Die DK tagt öffentlich, also ja.

Darf ich über das reden, worüber in der ELJVR-Sitzung gesprochen wird?

Nein, denn es ist keine öffentliche Sitzung. Dir wird aber auffallen, dass auf der DK natürlich darüber geredet wird. Normalerweise werden auch keine streng geheimen Sachen erzählt, und wenn doch, wird nochmal explizit darauf hingewiesen werden.

Eventuell auftretende Probleme

Ich habe total den Stress und weiß gar nicht, wie ich das alles noch schaffen soll, und dann ist da plötzlich die DK:

Schreib uns. Wenn du schonmal bei einer Sitzung warst, hast du vielleicht unsere Handynummern, sonst schreib eine Mail. Viele von uns kennen das Problem und stehen gerne mit Tipps und Tricks zur Seite.

Ist es schlimm, wenn ich nicht mehr im Gebiet des Rheinlands wohne?

Nö, da bist du nicht der oder die Einzige. Es gibt die Möglichkeit sich Umgemeinden zu lassen, das ist ganz einfach. Schau auf der Seite der Gemeinde, in die du dich umgemeinden lassen möchtest nach, dort findest du bestimmt das Formular. Oder frag bei der entsprechenden Gemeinde nach.

Ich bin krank und kann kurzfristig nicht kommen.

Schreib der Geschäftsstelle eine E-Mail und/oder teile dich einem anderen der Delegierten aus deinem Kirchenkreis oder Werk oder Verband mit.

Was passiert, wenn ich zu spät komme?

Nix. Die Damen am Empfang = Anmeldung, da wo die ELJVR tagt, werden dir gerne sagen in welchem Raum wir sind und dir auch den Weg erklären, wenn du nicht weißt, wo das ist. Dann kommst du einfach rein und setzt dich dazu.

Und ich?

Ehrenamtskarte und Beiblatt zum Zeugnis:

Vielleicht hast du von der Ehrenamtskarte oder dem Beiblatt zum Zeugnis schon mal gehört. Prüf doch einfach in deiner Kommune, ob die JuLeiCa zur Beantragung der Ehrenamtskarte nicht sogar schon ausreicht. Wir haben dir die entsprechenden Links für alle in der EJiR vertretenen Bundesländer rausgesucht:

NRW:

Ehrenamtskarte:

https://www.engagiert-in-nrw.de/ehrensachenrw

https://www.engagiert-in-nrw.de/was-ist-die-ehrenamtskarte

Beiblatt zum Zeugnis:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/FAQ-Schulrecht/FAQ-Schulrecht-Unterricht/Notengebung-Zeugnisse-Versetzung/FAQ15/Beiblatt_zum_Zeugnis_Ehrenamt_1.pdf

RLP:

Ehrenamtskarte:

https://wir-tun-was.rlp.de/de/anerkennung/ehrenamtskarte/

Beiblatt zum Zeugnis:

https://www.ljr-rlp.de/landesjugendring/bewegen/ehrenamt/beiblatt-zeugnis.html

Hessen:

Ehrenamtskarte:

https://www.ecard-hessen.de/

Beiblatt zum Zeugnis:

https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/ehrenamt/engagement-lohnt-sich

Saarland:

Ehrenamtskarte:

https://www.saarland.de/98403.htm

Beiblatt zum Zeugnis:

http://www.pro-ehrenamt.de/index.php?id=471

Welche persönlichen Vorteile hab’ ich von meinem Engagement?

In jedem Fall Spaß. Während der DK kann man viel Spaß haben, auch beim Abendprogramm. Zusätzlich lernst du ganz viele tolle, nette Leute kennen, die zu deinen besten Freunden werden können. Du wirst dich vernetzen können, Sachen lernen, die dir und deiner Gemeinde und Jugendarbeit vor Ort jederzeit weiterhelfen. Du wirst lernen zu argumentieren, zu diskutieren, komplexe Zusammenhänge, Strukturen und Gremien zu verstehen und eigene Ideen zu entwickeln und zu vertreten. Du hast auf der DK die Möglichkeit, deinen Kirchenkreis auf der Landesebene zu vertreten, dich dort einzubringen, Ideen zu entwickeln und umzusetzen, die über deine Gemeinde oder dein Werk hinaus gehen. Klar, Geld verdient man hier nicht als Ehrenamtler*in, aber so eine Delegation macht sich ausgesprochen gut im Lebenslauf 😉.

Welche Schulungsangebote gibt es für mich und wie nehme ich daran teil?

Da jeder Kirchenkreis, teilweise jede Gemeinde, jedes Werk und jeder Verband eigene Schulungskonzepte hat und entsprechend eigene Schulungen anbietet, lässt sich die Frage nicht ganz allgemein beantworten. Sprich mit deinen Hauptamtlichen vor Ort, frag nach, welche Angebote es bei euch gibt. Oder melde dich bei deinem Jugendreferat. Praktisch überall wird unser Standard der Juleica- Schulung angeboten. Außerdem kann man normalerweise auch an Angeboten anderer Einrichtungen teilnehmen. Hier gilt: Google is your friend. Die Seiten unserer Bildungsstätten sind hier schonmal genannt: Hackhauser Hof, Landesjugendakademie Altenkirchen.

Das Amt für Jugendarbeit und auch der Hackhauser Hof bieten ebenfalls immer wieder Schulungen an, die auch für Ehrenamtliche interessant sind. Generell erfährst du viel davon, wenn du der EJIR in den sozialen Netzwerken (Instagram/Facebook) folgst.